BuggyWorkout: Ziele und Vorteile des Trainings
Drucken E-Mail

"Bewegung tut gut und macht fit, Dein Kind nimmst Du mit" ... das ist der eigentliche Vorteil von BuggyWorkout.

Als Mama braucht man Eines ganz besonders, nämlich Energie. Energie für die Kleinen, Energie für einen langen Tag, Energie zum Überstehen von schlaflosen Nächten. Schöpfe mit BuggyWorkout neue Energie!

 

Verspannungen evtl. Kopfschmerzen, Haltungsbeschwerden im Rücken, Schulter und Nacken kommen in den ersten Monaten mit den Kindern häufig vor. Ständiges Heben und Tragen der Kleinen führt zu Verspannungen und einer fehlerhaften Haltung. Das Training von BuggyWorkout hilft, den Nacken, Schulter und Rückenbereich zu stärken, die Haltung zu verbessern und Schmerzen vorzubeugen.

Der Beckenboden bedarf nach der Schwangerschaft und Geburt besonderer Aufmerksamkeit. Mit BuggyWorkout kann durch gezieltes Training des Beckenbodens und zusätzlichem Bauchmuskeltraining einer Beckenbodensenkung oder Inkontinenz vorgebeugt werden.

Nach der Geburt eines Kindes wünscht man sich, die überschüssigen Kilos so schnell wie möglich loszuwerden. Mit dem Training von BuggyWorkout ist das gar nicht so schwer. Neben dem Kräftigungstraining wird beim Walken oder Joggen das Herz-Kreislauf-System angekurbelt und die Fettverbrennung angeregt. Ganz automatisch beginnen die Kilos zu purzeln.

 

Hier nochmal alle Ziele und Vorteile von BuggyWorkout im Überblick:

  • Das Herzkreislauftraining wird angekurbelt und versorgt Dich mir der notwendigen Energie für den Tag und manche schlaflose Nacht.
  • Du hast Dein Kind immer dabei und brauchst Dir keine Gedanken über eine Betreuung zu machen.
  • Das Workout beugt Rückenschmerzen und Haltungsschwächen vor.
  • Die Fettverbrennung wird durch das Ausdauer- und Kräftigungstraining angekurbelt. Überschüssige Kilos purzeln.
  • Du straffst Deinen Körper. Insbesondere Beine, Po und Bauch.
  • Durch Ausdauertraining wird die Kondition verbessert.
  • Der Beckenboden wird gestärkt.